Was ist der Unterschied zwischen Management in der Wirtschaft und Unternehmensberatung?

Geöffnetes Buch Lesedauer: 2 min

Karrierewege im Management

Management ist ein spannender Weg für Studierende und Absolvent:innen, die in ihrer Karriere Verantwortung und Autorität anstreben. Vielleicht denkst du zuerst an eine Position in einem DAX-Unternehmen, aber das ist nicht der einzige Weg für dich, wenn du komplexe Situationen überblicken und Entscheidungen treffen kannst.

Werde Mitglied im führenden Karrierenetzwerk für Studierende und Absolvent:innen in Deutschland

Die Mitgliedschaft im KarriereNetzwerk ist kostenlos und easy – melde dich an und erhalte exklusiven Zugang zu Stellenangeboten, Events, Netzwerk-Möglichkeiten, Tipps und vielem mehr.

Die Unternehmensberatungsbranche in Deutschland ist ebenfalls eine attraktive Option für Management-Enthusiast:innen. Auch wenn Manager:innen und Berater:innen oft ähnlich denken, sind ihre Rollen doch recht verschieden. Schauen wir uns mal die Unterschiede genauer an.

Unterschiede zwischen Management in der Wirtschaft und Unternehmensberatung

Manager:innen in Unternehmen koordinieren Mitarbeiter:innen, Projekte und Finanzen – vom Teamleiter bis zum Vorstand. Unternehmensberater:innen helfen diesen Führungskräften, auf Kurs zu bleiben und die Leistung zu steigern. Das ist der Knackpunkt: Manager:innen treffen die Entscheidungen, während Berater:innen Ratschläge geben.

Warum sind die Unterschiede relevant?

Bald wirst du vor einer Entscheidung stehen. Möchtest du direkt in einem Unternehmen durchstarten und dir deinen Weg nach oben erkämpfen? Oder lieber viele Unternehmen beraten und ihnen helfen, sich weiterzuentwickeln? Und ja, du kannst auch vom Manager zum Berater wechseln und umgekehrt. Doch es ist klug, schon früh eine Richtung zu wählen, besonders wenn du ein Traineeship anstrebst.

5 Fakten über Management und Unternehmensberatung

  • Das durchschnittliche Jahresgehalt eines Managers in Deutschland liegt bei ca. 60.000€, das eines Unternehmensberaters bei ca. 80.000€.
  • Laut Studien gehören IT-, Marketing-, Finanz-, Produkt- und Vertriebsmanager:innen zu den Top-Jobs in Deutschland.
  • In Deutschland sind rund 30% der Vorstandspositionen mit Frauen besetzt.
  • Die "Big Four" der Unternehmensberatungen in Deutschland sind Ernst & Young, Deloitte, KPMG und PwC.
  • Die "Big Four"-Beratungsunternehmen haben in den letzten Jahren stetiges Wachstum verzeichnet.

Wo du dich weiter informieren kannst

Interessiert an einer Karriere im Management? Im Netz gibt's viele Infos – auch viele Tipps vom KarriereNetzwerk. Für persönliche Beratung schau mal beim Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) oder beim Deutschen Verband für Coaching und Training (dvct) vorbei.

Erste Schritte

Als angehende:r Wirtschaftsprofi gibt's für dich viele Wege im Management. Manager:innen und Berater:innen haben unterschiedliche Jobs, aber gleiche Grundwerte. Wir hoffen, dir einen guten Überblick gegeben zu haben. Finde heraus, welcher Weg für dich der richtige ist!

Entdecken Sie Jobs für Hochschulabsolventen im Bereich Wirtschaft und Management

Sie fragen sich, wie Sie einen Fuß in die Tür der Unternehmensberatung oder des Managements in der Wirtschaft bekommen können? Stöbern Sie in den Stellenangeboten für Hochschulabsolventen im Bereich Wirtschaft und Management.