Volontariat: Mehr als nur ehrenamtliche Arbeit

Geöffnetes Buch Lesedauer: 2 min

Du bist jung, dynamisch und möchtest dich in der Gesellschaft engagieren? Das Volontariat könnte genau das Richtige für dich sein. In Deutschland verstehen wir unter "Volontariat" eine Form der Ausbildung, insbesondere im journalistischen Bereich. Doch in diesem Artikel möchten wir uns auf die Freiwilligenarbeit konzentrieren, die in vielen anderen Kontexten eine ähnliche Bezeichnung trägt. Hier ist, was du darüber wissen musst.

Werde Teil des führenden Karrierenetzwerks für Studierende und Absolvent:innen in Deutschland

Eine Mitgliedschaft im Bright Network ist völlig kostenlos und super einfach. Melde dich an, um exklusiven Zugang zu Jobs, Events, Networking-Möglichkeiten, Beratung und vielem mehr zu bekommen. Einfach registrieren und loslegen!

Was ist Volontariat?

Volontariat, im Kontext von Freiwilligenarbeit, ist eine Art, für eine Organisation zu arbeiten und gleichzeitig von ihr zu lernen. Während du hierbei nicht bezahlt wirst, erhältst du oft eine größere Flexibilität bei der Wahl deiner Tätigkeiten. Vielleicht engagierst du dich in einem gemeinnützigen Verein oder einer sozialen Organisation. Die Art deiner Arbeit kann je nach dem Ziel der Organisation variieren. Und ja, obwohl du ein:e Freiwillige:r bist, könntest du auch mit bezahlten Mitarbeitenden zusammenarbeiten, die dich in deinen Aufgaben unterstützen. Das Schöne daran: Oft erhältst du Aufgaben, die dir wirklich Spaß machen und bei denen du selbst entscheiden kannst, wie du vorgehst.

Wenn du wissen möchtest, welche Fähigkeiten dir dabei helfen, im gemeinnützigen Bereich zu glänzen, dann schau in unseren Leitfaden! Da haben wir 8 Top-Tipps für dich zusammengestellt.

Was bringt dir das Volontariat?

Freiwillige Arbeit hat zahlreiche Vorteile - sowohl für deine persönliche als auch für deine berufliche Entwicklung. Einige davon sind:

  • Neue Kontakte knüpfen: Du lernst viele neue Leute kennen, baust ein Netzwerk auf und fühlst dich stärker in deiner Gemeinschaft verankert.

  • Skills entwickeln: Du erweiterst deinen Horizont und sammelst Erfahrungen, die dir im Berufsleben weiterhelfen können.

  • Für die Psyche: Das Engagement für eine Sache, die dir wichtig ist, steigert dein Selbstwertgefühl und gibt dir ein Gefühl von Zufriedenheit und Erfüllung.

  • Unterstützen: Mit deinem Einsatz hilfst du direkt Menschen oder Projekten, die Unterstützung benötigen.

Freiwilligenorganisationen sind oft auf das Engagement von Ehrenamtlichen angewiesen. Ohne diese würde vieles nicht funktionieren und viele gemeinnützige Projekte könnten nicht realisiert werden.

Fazit

Egal ob du neue Fähigkeiten erlernen, deinen Lebenslauf aufpeppen oder einfach etwas Gutes tun möchtest: Das Volontariat im Sinne der Freiwilligenarbeit bietet dir viele Möglichkeiten, dich zu engagieren und gleichzeitig selbst zu wachsen. Überlege, wo und wie du dich einbringen könntest – es lohnt sich!

Entdecken Sie deine Möglichkeiten als Absolvent

Möchtest du den nächsten Schritt in deiner Karriere machen? Dann schau dir unbedingt unsere neuesten Stellenangebote speziell für Hochschulabsolvent:innen an! Es könnte genau das Richtige für dich dabei sein...