Richtig bewerben fürs Industriepraktikum – Der ultimative Guide für Studierende und Absolvent:innen

Geöffnetes Buch Lesedauer: 2 min

Du überlegst, ob und wann du ein Praktikum in Deutschland absolvieren solltest? In diesem Artikel bekommst du nützliche Infos und Tipps rund ums Bewerben und den Ablauf. Los geht's!

Shaking hands at an interview

Werde Teil des führenden Karrierenetzwerks für Studierende und Absolvent:innen in Deutschland

Eine Mitgliedschaft im Bright Network ist völlig kostenlos und super einfach. Melde dich an, um exklusiven Zugang zu Jobs, Events, Networking-Möglichkeiten, Beratung und vielem mehr zu bekommen. Einfach registrieren und loslegen!

Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Praktikumsbewerbung?

In Deutschland starten viele Unternehmen mit ihren Praktikumsausschreibungen im September oder Oktober. Aber Achtung: Über das ganze Jahr hinweg können weitere Stellen auftauchen – vor allem bei kleineren Unternehmen. Oft sind die Plätze schneller weg als gedacht, deshalb unser Tipp: Reiche deine Bewerbung am besten schon zu Beginn deines zweiten Studienjahres ein und behalte die Bewerbungsfristen das ganze Jahr über im Blick.

So bewirbst du dich für ein Industriepraktikum:

Vor der Bewerbung, check erstmal, ob du die richtige Person für die Stelle bist. Manchmal gibt's bestimmte Anforderungen bezüglich Noten oder Erfahrungen. Aber Kopf hoch: Nicht nur Noten zählen! Viele Unternehmen suchen vor allem nach deiner Begeisterung für die Branche.

Der Bewerbungsprozess kann manchmal echt lang sein: von Assessment-Centern bis zu Vorstellungsgesprächen, die entweder persönlich oder virtuell stattfinden können. Bei den meisten Bewerbungen brauchst du einen Lebenslauf und ein individuell zugeschnittenes Anschreiben. Unser Tipp: Lass beide Dokumente vor dem Abschicken von jemandem gegenlesen.

Und falls es mit den ersten Bewerbungen nicht klappen sollte: Nicht den Kopf hängen lassen! Übung macht den Meister. Falls du Tipps zur Optimierung deiner Bewerbungen brauchst, gibt es viele Kurse, z.B. bei deutschen Karrierenetzwerken, die dir weiterhelfen können.

Und was ist mit internationalen Studierenden in Deutschland?

Ja, auch als internationaler Studierender kannst du in Deutschland ein Praktikum machen. Die genauen Voraussetzungen und Regelungen hängen jedoch von deinem Aufenthaltsstatus und deinem Visum ab. Informiere dich am besten vorher genau über die Bedingungen.

Fazit:

Ein Industriepraktikum ist eine super Gelegenheit, Theorie und Praxis zu verknüpfen und wertvolle Erfahrungen für deine Karriere zu sammeln. Egal, ob in technischen Fächern, Geisteswissenschaften oder im sozialen Bereich – die Möglichkeiten sind vielfältig. Und das Beste: Oft gibt's für die Arbeit auch noch ein Gehalt obendrauf!

Entdecken Sie deine Möglichkeiten als Absolvent

Möchtest du den nächsten Schritt in deiner Karriere machen? Dann schau dir unbedingt unsere neuesten Stellenangebote speziell für Hochschulabsolvent:innen an! Es könnte genau das Richtige für dich dabei sein.