Die verschiedenen Arten der Finanzdienstleistungen

Geöffnetes Buch Lesedauer: 4 min

Finanzdienstleistungen können alles umfassen, was mit Geld zu tun hat, vom Investmentbanking über Versicherungen bis hin zur Buchhaltung. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Bereiche des Finanzwesens, in die Sie während Ihrer Karriere in diesem Sektor einsteigen können.In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Bereiche des Finanzwesens, in die Sie während Ihrer Karriere in diesem Sektor einsteigen können.

Werde Teil des führenden Karrierenetzwerks für Studierende und Absolvent:innen in Deutschland

Eine Mitgliedschaft im Bright Network ist völlig kostenlos und super einfach. Melde dich an, um exklusiven Zugang zu Jobs, Events, Networking-Möglichkeiten, Beratung und vielem mehr zu bekommen. Einfach registrieren und loslegen!

Types of finance

Arten von Finanzierungen

Strukturierte Finanzierungen

Der Begriff strukturierte Finanzierung bezieht sich auf Finanzinstrumente, die zur Übertragung von Risiken geschaffen werden, z. B. die Strukturierung von Vermögenswerten und Wertpapieren zur Schaffung von Collateralized Debt Obligations (CDOs) oder Asset Backed Securities mit unterschiedlichen Risikostufen.

Diese Art der Finanzierung ist in der Regel maßgeschneidert und wird für Institutionen verwendet, für die eine herkömmliche Finanzierung nicht geeignet ist. Diese Instrumente führen zu einer erhöhten Liquidität, was für die Beschaffung von Investitionsmitteln von großem Vorteil ist.

Unternehmensfinanzierung

Bei der Unternehmensfinanzierung geht es darum, Unternehmen bei der Beschaffung von Finanzmitteln zu unterstützen und Maßnahmen zur Steigerung des Shareholder Value zu ergreifen. Es handelt sich dabei um ein äußerst wichtiges Fachgebiet, das in der Stadt erhebliche Einnahmen generiert und daher auf der Liste der Studienabsolventen stehen sollte.

Im weitesten Sinne dient die Unternehmensfinanzierung der Steigerung des Shareholder Value, häufig durch Beratung bei Transaktionen zur Kapitalbeschaffung über Fremd- oder Eigenkapital.

Es handelt sich dabei um eine zweigleisige Strategie: Die Aktionäre müssen durch die überschüssige Liquidität, die durch die Unternehmensfinanzierung geschaffen wird, eine Dividende erhalten. Die Finanzabteilung versucht außerdem, Investitionen und Finanzierung mit langfristiger Rentabilität in Einklang zu bringen.

Dieses Segment der Branche ist das komplizierteste und vielfältigste, und es stellt Sie in den Mittelpunkt der Finanzgespräche. Die Maßnahmen, die Sie ergreifen, wirken sich auf die reale Welt auf globaler Ebene aus, da Sie die größten Unternehmen beraten, wie sie sich strukturieren sollten, um ihre langfristige Rentabilität zu sichern - der Himmel ist also die Grenze.

Finanzplanung und Vermögensverwaltung

Bei der Finanzplanung geht es um die Beratung von Kunden in allen Bereichen, von Investitionen über Steuern bis hin zur Nachlassverwaltung. Kunden können alle sein, von Filmstars über Fußballspieler bis hin zu CEOs. Es handelt sich um eine Mischung aus Beratung, Finanzinstrumenten und Kundenbeziehungen.

Finanzplaner, Vermögensverwalter oder Finanzberater arbeiten mit ihren Kunden langfristig zusammen. Es geht ihnen weniger um ein schnelles Spiel als um langfristiges strategisches Denken.

Die Aufgabe ist äußerst vielfältig, Sie werden mit einer Vielzahl von Finanzprodukten arbeiten und können sich Fachwissen in allen Bereichen aneignen, von der Altersvorsorge bis zur Steuer. Das sind gefragte Fähigkeiten - und es handelt sich um eine Wachstumsbranche. Darüber hinaus ist die Branche unglaublich kundenorientiert, Sie bauen übertragbare Kundenbeziehungen auf und schaffen einen Mehrwert für sich selbst.

Im Bereich Commercial Finance geht es darum, ein Unternehmen in die bestmögliche finanzielle Verfassung zu bringen. Daher ist dieser Beruf eine faszinierende Verbindung zwischen der Geschäftswelt und dem Finanzwesen. Sie können ein Finanzexperte innerhalb eines Unternehmens werden und nicht ein Berater innerhalb eines Finanzinstituts für Kunden.

Im Grunde genommen ist Commercial Finance einfach Finanzwesen für den Handel. Fachleute beraten Unternehmen in verschiedenen Sektoren über die Entwicklung ihrer Finanzen und sprechen Empfehlungen aus. Es handelt sich dabei nicht um Bankberatung wie Fusionen oder Kapitalbeschaffung, sondern eher um einen Oberbegriff für die internen Finanzabläufe eines Unternehmens.

Betrieb

Betrieb bezieht sich auf die "Back-Office"-Rolle, die sicherstellt, dass die Geschäftsaktivitäten so effizient wie möglich durchgeführt werden. Es ist nicht dasselbe wie die "Middle-Office"-Rollen von IT oder Buchhaltung, sondern bezieht sich auf Aufgaben wie das Clearing von Geschäften oder die Verwaltung von Bargeld.

Der Bereich Betrieb spielt eine entscheidende Rolle bei der Erbringung von Dienstleistungen für die Kunden. Auch wenn der Bereich selbst keine Erträge erwirtschaftet, ist er dennoch entscheidend für die erfolgreiche Leistung einer Bank.

Spezialisierte Märkte

Fachleute für Spezialmärkte sind die Gurus ihrer Branche für Finanzberatung. Ihr Mehrwert liegt in ihrem detaillierten und unvergleichlichen Wissen über den von ihnen gewählten Sektor - ein Sektor, der Informationen über alles andere stellt.

Für manche Kunden ist eine spezialisierte Beratung der einzige Weg, um eine vernünftige Strategie und vernünftige Entscheidungen zu gewährleisten. Ein Fachmann, der an fünf Fusions- und Übernahmetransaktionen in fünf verschiedenen Sektoren gearbeitet hat, kann nicht dieselbe Erfahrung bieten wie ein Fachmann, der fünf Transaktionen in einer einzigen Branche durchgeführt hat.

Entdecke Möglichkeiten für Studierende und Absolvent:innen im Bereich Finanzwesen

Sind Sie bereit, Ihre Karriere im Finanzwesen zu beginnen? Durchsuchen Sie Hunderte verfügbarer Stellen im Finanzbereich und machen Sie Ihren ersten Schritt in Richtung einer Karriere in diesem Sektor.