10 tolle Dinge über Freiwilligenarbeit

Geöffnetes Buch Lesedauer: 2 min

Der Freiwilligensektor in Deutschland. Ein Begriff für gemeinnützige Organisationen und Vereine, die Gutes tun und der Gesellschaft zugutekommen. Zahlreiche Organisationen beschäftigen viele Mitarbeiter:innen und können oft die Größe eines erfolgreichen mittelständischen Unternehmens haben. Was sie auszeichnet, ist ihr Einsatz für das Gemeinwohl, ohne auf Gewinn ausgerichtet zu sein.

Werde Teil des führenden Karrierenetzwerks für Studierende und Absolvent:innen in Deutschland

Eine Mitgliedschaft im Bright Network ist völlig kostenlos und super einfach. Melde dich an, um exklusiven Zugang zu Jobs, Events, Networking-Möglichkeiten, Beratung und vielem mehr zu bekommen. Einfach registrieren und loslegen!

Es ist vielleicht überraschend, aber immer mehr Menschen engagieren sich im Freiwilligensektor, auch wenn es oft keine Bezahlung gibt. Dieses Engagement bietet aber zahlreiche Vorteile. Egal, wo du gerade im Leben stehst, Freiwilligenarbeit kann parallel zu einem bezahlten Job, in einer Übergangsphase oder sogar im Ruhestand eine tolle Erfahrung sein.

Hier sind 10 großartige Vorteile der Freiwilligenarbeit:

1. Neue Freund:innen und Kontakte finden. Teil eines Teams sein.

Beim Ehrenamt triffst du neue Leute, besonders, wenn du neu in einer Stadt oder Region bist. Du wirst Teil der Gemeinschaft und baust ein Unterstützungsnetzwerk auf. Das Teamgefühl kann unglaublich erfüllend sein.

2. Deine Fähigkeiten erweitern.

 Als Freiwillige:r lernst du oft neue Dinge dazu. Dies kann bei einem Jobwechsel oder einer Weiterbildung helfen. Einige Organisationen bieten sogar Fortbildungen für ihre Freiwilligen an.

3. Deine sozialen Fähigkeiten verbessern.

 Egal, ob du extrovertiert oder introvertiert bist, im Ehrenamt triffst du regelmäßig auf andere Menschen, wodurch du deine Kommunikationsfähigkeiten trainieren kannst.

4. Freiwilligenarbeit macht Spaß und gibt dir ein gutes Gefühl.

Das gute Gefühl, anderen geholfen zu haben, und der Spaß bei der Zusammenarbeit mit anderen sind unschlagbar.

5. Gut für deine Psyche.

Als Freiwillige:r erfährst du oft mehr Selbstvertrauen und Zufriedenheit. Es kann auch dazu beitragen, das Risiko von Depressionen zu verringern.

6. Bleib körperlich gesund.

Studien haben gezeigt, dass ehrenamtliche Tätigkeit gesundheitliche Vorteile haben kann, etwa ein niedrigeres Sterberisiko.

7. Mehr Ressourcen für Bedürftige.

Dank Freiwilligen können Organisationen mehr ihrer Mittel direkt für Hilfsprojekte einsetzen.

8. Flexibilität und Work-Life-Balance.

 Als Freiwillige:r hast du oft mehr Flexibilität in Bezug auf deine Einsatzzeiten und kannst Beruf, Privatleben und Engagement besser miteinander verbinden.

9. Anderen helfen.

Das ist der Kern der Sache. Mit deinem Engagement machst du einen Unterschied im Leben anderer.

10. Zeit für Veränderung.

 Freiwilligenarbeit ist immer eine Chance, etwas Neues zu erleben. Denk daran, dass Mitgefühl und eine positive Einstellung oft mehr wert sind als formelle Qualifikationen. Bist du bereit für die Herausforderung?

Verfügen Sie über die erforderlichen Fähigkeiten, um im öffentlichen Sektor und in der Regierung zu arbeiten?

Stöbern Sie bei Bright Network nach Stellen für Hochschulabsolventen im öffentlichen Sektor und in der Regierung und machen Sie die nächsten Schritte in Richtung Ihrer Karriere.