Masterarbeit (m/w/d) Assayentwicklung Leipzig 2024

Das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI erforscht und entwickelt spezielle Problemlösungen an den Schnittstellen von Medizin, Biowissenschaften und Ingenieurswissenschaften. Eine der Hauptaufgaben besteht dabei in der Auftragsforschung für biotechnologische, pharmazeutische und medizintechnische Unternehmen, Kliniken, diagnostische Labore sowie Forschungseinrichtungen.

Für die Arbeitsgruppe »MicroDiagnostics« am Standort Leipzig suchen wir eine*n Studierende*n zur Bearbeitung einer Abschlussarbeit. Die Gruppe beschäftigt sich mit der Entwicklung innovativer diagnostischer Verfahren im Medizin-, Umwelt- und Lebensmittelbereich. Dazu soll ein neuer immunologischer Assay entwickelt werden, mit dem Analyten in kurzer Zeit hochempfindlich nachgewiesen werden können. Diese Entwicklung steht im Mittelpunkt der Masterarbeit.

Was Du bei uns tust

  • Du vertiefst Dein Wissen und Deine praktischen Fähigkeiten im Bereich immunologischer Labortechniken.
  • Du erweiterst deine Kompetenzen in der selbstständigen Planung experimenteller Arbeiten, insbesondere in der strukturierten Vorgehensweise bei der Entwicklung eines eigenen homogenen Immunassays.
  • Du erlernst die Kommunikation und das Arbeitsvorgehen bei der Verbindung verschiedener Fachdisziplinen.
  • Du recherchierst in der Fachliteratur zum Thema und dokumentierst Deine Recherche- und Versuchsergebnisse in Deiner wissenschaftlichen Arbeit.

Was Du mitbringst

  • Du bist eingeschriebene*r Student*in an einer (Fach-)Hochschule und studierst Biochemie, Biologie, Biotechnologie, Chemie oder einen vergleichbaren Studiengang.
  • Aus Deinem Studium bringst Du bereits erste praktische Erfahrungen in grundlegenden molekularbiologischen und biochemischen Techniken (Pipettieren, Vorbereitung von Puffern usw.) sowie immunologische Methoden (z.B. Antigen-Antikörper-Reaktionen) mit und verfügst über Kenntnisse in der Datenanalyse und -präsentation mit gängigen Computerprogrammen.
  • Am experimentellen Arbeiten hast Du Freude und möchtest praktische Einblicke in die Arbeit an einem angewandten Forschungsinstitut gewinnen.
  • Du begeisterst Dich für das Erlernen neuer praktischer Fertigkeiten, begegnest Dir unbekannten Themen mit Neugier und durchdringst diese durch Deine analytische Herangehensweise schnell.
  • Du bringst Dich aktiv mit eigenen Ideen sowie hohem Engagement ein und zeichnest Dich durch Deine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise aus.
  • Du bewegst Dich sicher in der Kommunikation auf Deutsch und Englisch und hast Freude an der Arbeit in einem interdisziplinären Team.

Was Du erwarten kannst

  • Eine Masterarbeit in einem anspruchsvollen internationalen und interdisziplinären Arbeitsumfeld mit Zugang zu fortschrittlichen Technologien für biologische und biochemische Analysen.
  • Einbindung in ein engagiertes Team und damit die Chance, Deinen Arbeitsbereich aktiv mitzugestalten. Unsere flache Führungshierarchie unterstützt das eigenverantwortliche Arbeiten unserer Mitarbeitenden.
  • Eine wertvolle Vorbereitung auf zukünftige Forschungs- oder Berufspositionen, bei der Du eine Vielzahl von relevanten wissenschaftlichen Techniken erlernst und Deine Kompetenzen in der selbstständigen Planung experimenteller Arbeiten erweiterst.
  • Eine individuelle Betreuung auf Augenhöhe während der Bearbeitung der Thesis.
  • Spitzenforschung geht nur mit Spitzenausstattung: Auf insgesamt knapp 8000 m² Laborfläche bieten wir Dir alles, was das Forscherherz begehrt.
  • Kostenlose Park- und sichere Fahrradstellplätze mit Ladesäulen für Elektrofahrzeuge sowie vergünstigte Mitarbeitendenpreise in der Institutskantine.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Fortlaufende Deadline